Lagerung

Silogebäude

 

Vorreinigung

In der Vorreinigung werden alle Elemente des angelieferten Getreides, die leichter, kleiner, größer als Getreide sind, ausgesondert. Je nach eingangs festgestellter Qualität wird das gereinigte Getreide entweder gleich in die zugewiesene Silozelle geleitet oder bei zu hohem Feuchtigkeitsgehalt zum Trocknen geschickt.

Trocknung

Im Trockner wird das Getreide erwärmt und wieder abgekühlt, bis der gewünschte Feuchtigkeitsgehalt erreicht ist. Dann wird es nochmals gewogen und zur Lagerung in die vorbestimmte Silozelle transportiert.

Lagerkapazität

Unsere Mühle ist mit mehreren Siloanlagen bestückt, die mit hochmoderner Kontrolltechnologie eine optimale Lagerung des Getreides erlauben.

  • Silo I: Fassungsvermögen von 2000 Tonnen
  • Silo II: Fassungsvermögen von 9000 Tonnen
  • Silo Herzogenburg: Fassungsvermögen von 5000 Tonnen

Silo II

Lagerhallen: Für unsere Kunden steht auch Lagerraum in unseren Lagerhallen zur Verfügung. Hier kann Getreide zwischengelagert werden.

Bau des neuen Getreidesilos