100% ÖKO

» Mit Wasserkraft machen wir das Korn zu Mehl. «

Unsere Mühle klappert zwar nicht mehr am rauschenden Bach, doch ist es noch immer das Wasser aus dem ehemaligen Mühlbach, das unsere modernen Walzenstühle zum Laufen bringt. Ökostrom aus dem betriebseigenen Kleinwasserkraftwerk deckt zu 100% den Energiebedarf aller Verarbeitungsprozesse auf dem Weg vom Korn zum Mehl. Und das gilt schon seit über 100 Jahren: 1907 erhielt die Kittelmühle die hochamtliche k.u.k. Erlaubnis, für den eigenen Betrieb sowie die anliegenden Gemeinden Strom aus Wasserkraft zu erzeugen. Schon damals wurde die Mühle unabhängig von fossiler Energie und nach heutigen Maßstäben ein nachhaltig wirtschaftender Betrieb.

» Jedes Kilo unserer Mehls trägt zum Umweltschutz bei. «

Ökologisches Denken und die Verantwortung für gesunde Lebensmittel gehören lange schon zu unseren Leitsätzen und sind in all unseren Arbeitsabläufen präsent. Das beginnt mit der Beratung unserer Landwirte bei der Auswahl hochwertigen Saatguts, zeigt sich in Details wie der energetischen Belebung des Wassers für die Mehlproduktion und vor allem in der Spitzenqualität unserer Mehle.

100% ÖKO

So tragen unsere Mehle das “100% ÖKO”-Gütesiegel. Denn bei der Verarbeitung des Getreides kommt 100% ökologisch saubere Energie zum Einsatz. So können wir ca. 1000 Tonnen CO2 pro Jahr vermeiden. Mit dem Kauf unserer Mehle tragen Sie also aktiv zum Umweltschutz sowie zur Erhaltung unserer Natur und Artenvielfalt bei – und das schon mit einem Kilo Mehl!

Mehr Infos zum „100% ÖKO“-Gütesiegel auf www.100ProzentÖKO.at.